Luc van Gerven Niederländischer Meister Sportcup 600 – Thorsten Burger 4. in Procup 1000

Luc van Gerven-nr1    Luc “the Bomb” van Gerven

Nachdem er im letzten Jahr seinen Rennlizenz bekam, wurde Luc van Gerven aufgrund sein gutes Fahren und guten Fahrzeiten aufgenommen in das Team DocShop Racing DARE. Diese Rennsaison begann er als Rooky in der niederländischen Meisterschaft Sportcup 600 auf einer Suzuki GSXR600 mit der Startnummer 36.

Teilweise wegen seiner Arbeit in seinem eigenen Geschäft (van Gerven Motorräder in Bergeyk) war Luc in der Lage, nur 5 der 10 Rennen der niederländischen Meisterschaft zu fahren. Mit der Unterstützung seiner Crew und Team DocShop Racing DARE erreichte Luc van Gerven drei Pole-Positions, war er in seinem ersten Rennen 4. und gewann vier anderen Rennen (einschließlich Oschersleben und Hockenheim in Deutschland), darunter das letzte, sehr spannendes Rennen in Assen am vergangenen Wochenende.

Und spannend ist unterschätzt, er begann die letzte Runde mit 7(00) Punkte hinter dem dritten Platz in der Gesamtwertung der Meisterschaft bis dahin. Während des Rennens tauschte er die Führung mit seinen engsten Wettbewerber. In die letzte Runde, in der letzte Kurve- der renommierte Geert Timmer Kurve- wurde die Meisterschaft entschieden. Luc van Gerven lag in Führung, seinen engsten Wettbewerber hinter sich Bremste zu spät und überschoss die Kurve, womit der Fahrer am dritten Platz zweiter wurde und womit Luc van Gerven gewann und Meister wurde mit 2(00) punkte Vorsprung! Er fuhr im Übrigen auch die schnellste Runde im Rennen!

Thorsten Burger-nr4   Thorsten “Burger only” Burger

Thorsten Burger, der schnelle Deutscher mit die gepflegten langen Haare, der während das Jahr das Team zugetreten ist, wurde 6. im Procup 1000 Rennen und gewann einen 4. Platz in der Procup 1000 Meisterschaft 2015.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Luc van Gerven Niederländischer Meister Sportcup 600 – Thorsten Burger 4. in Procup 1000

  1. Sandra says:

    Top gereden Luc!! Om trots op te zijn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.